Das World Cafe

Die Idee des World Cafe ist, dass Kleingruppen (4-6 Personen) in entspannter Cafe-Atmosphäre miteinander zwanglos zu einem vorgegebenen Thema ins Gespräch kommen.
Es gibt mehrere Gesprächsrunden (20-30 Minuten) zwischen denen die Teilnehmenden die Tische wechseln. So ergeben sich immer neue Gesprächskonstellationen. Pro Tisch gibt es eine feste Person, die die neu ankommenden über die bisherigen Kerngedanken informiert.
Nach den Runden werden die Ergebnisse der Tische gesammelt, dem Plenum vorgestellt und dort diskutiert und gebündelt.
Ziel des World Cafe ist es, in relativ kurzer Zeit neue Lösungsansätze für Probleme zu finden.

Für weitere Informationen siehe:
www.theworldcafe.com
Methodenbeschreibung
Beispiel World Cafe: Wege zur Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft vor Ort
Beispiel World Cafe des Kirchenkreises Stuttgart-Rot
Die 10 häufigsten Praxisfehler
Tipps zur Auswertung
Methodenbeschreibung
Kurze Methodenbeschreibung


 

Mach's klar!

 

Bürgerbeteiligung

Eine Handreichung für Lehrende an Haupt-, Werkreal- und Realschulen, Stuttgart 2011.
Download (1,6 MB)

 
 
 
 
 

Deutschland & Europa 62

 

Politische Partizipation in Europa
mehr

 
 
 
 
 

Deutschland & Europa 65

 
Bürgerbeteiligung in Deutschland und Europa
mehr
 
 
 
 

© 2019 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de