Der Runde Tisch

Die Sitzordnung des Runden Tisches steht symbolisch für die Art des Verfahrens: Alle an der Thematik beteiligten sitzen zusammen am Verhandlungstisch und begegnen sich dort auf Augenhöhe, das heißt, Hierarchien spielen hier keine Rolle. Ziel ist es, gemeinsam eine konsensuale Lösung für ein Problem zu finden.

Runde Tische wurden und werden oft angewendet. Es gibt zahlreiche Praxisbeispiele (siehe unten).

Für weitere Informationen siehe:
Methodenbeschreibung
Kurze Methodenbeschreibung
Runder Tisch der Religionen Stuttgart
Runder Tisch Auswirkungen Hartz IV Gesetze Freiburg
Runder Tisch Sexueller Kindesmissbrauch


 

Mach's klar!

 

Bürgerbeteiligung

Eine Handreichung für Lehrende an Haupt-, Werkreal- und Realschulen, Stuttgart 2011.
Download (1,6 MB)

 
 
 
 
 

Deutschland & Europa 62

 

Politische Partizipation in Europa
mehr

 
 
 
 
 

Deutschland & Europa 65

 
Bürgerbeteiligung in Deutschland und Europa
mehr
 
 
 
 

© 2019 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de